Im Allgäuer Kurort Bad Wörishofen ist der Naturheilkundler Sebastian Kneipp allgegenwärtig. Sogar im Wald trifft man auf den „Wasserpfarrer“. Auf dem zwölf Kilometer langen Kneipp-Waldweg können Wanderer die fünf Elemente seiner Lehre an 40 Stationen kennenlernen. Wald-Gesundheitstrainerin Stefanie Hemberger begleitet regelmäßig Menschen auf ihrem Weg durch den Wald – und bringt ihnen den besonderen Lebensraum und die Philosophie Kneipps näher. weiterlesen…

Die reizvolle Landschaft des Unterallgäus

Wanderung von Katzbrui nach Bad Wörishofen

Ein liebenswert-schöner Abschnitt der Wandertrilogie führt von der Katzbrui-Mühle nach Bad Wörishofen – mitten durch eine Charakterlandschaft des Allgäus …

weiterlesen…

Nordic Walking mit Toni Fenkl

… unterwegs in Bad Wörishofen mit Toni Fenkl. Wir begeben uns auf eine Nordic Walking-Runde durch den Kurpark. Und lernen eine sanfte Form der Fitness kennen …

weiterlesen…

Ein kleiner Flyer, den ich zufällig an der Gäste-Information im Kurhaus entdecke, macht mich neugierig: „Die lange Nacht des Waldes“, die das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten aus dem benachbarten Mindelheim Mitte September im Wörishofener Wald veranstaltet. Ich finde das eine tolle Idee, hat unser Wörishofer Wald doch so viel zu bieten. Er ist übrigens auch einer der wenigen anerkannten Bayerischen Erholungswälder! Und die Veranstaltung ist auch noch kostenfrei. Da möchte ich dabei sein, denke ich mir, und trage den Termin fest in meinem Terminkalender ein.

weiterlesen…

„Glückswege“ – der Name klingt schon vielversprechend. Momente genießen und glücklich sein – das bietet die Ortsrunde durch Bad Wörishofen. Auf diesem besonderen Pfad, der Teil der Wandertrilogie Allgäu ist, begebe ich mich auf die Spur meines Glücks. Denn der etwa fünf Kilometer lange Weg erzählt die Geschichte mystischer und heilender Orte mit Anekdoten und Gedichten rund um das Leben von Pfarrer Kneipp und vermittelt den Wanderern ein locker-leichtes Gefühl bei ihrem Spaziergang durch die idyllische Natur rund um die Kneipp-Stadt.

weiterlesen…

Geführte Atemwanderung in Bad Wörishofen von Toni Fenkl

unterwegs mit Toni Fenkl

„So, hier bleiben wir stehen“, sagt Toni. Wir haben einen Eichenwald erreicht. Hoch und erhaben ragen die Bäume in die winterliche Stille, die an diesem Wochenende über Bad Wörishofen liegt. Toni gibt Anweisungen, wir sollen die Beine ein wenig auseinander stellen, die Füße fest auf den Boden. Und dann erklärt er die erste Übung. „Im weiten Bogen heben wir die Arme langsam über den Kopf und atmen dabei tief ein. Beim Ausatmen kehren die Arme wieder zurück vor den Körper. Wir wiederholen die Übungen einige Male.“ Dann stehen wir da im Wald, heben und senken die Arme, atmen laut vernehmlich. Ein und Aus. Ein und Aus.

weiterlesen…