Spargelpfannkuchen mit Rucola

Rezept des Monats von Marcus Müller, Küchenchef im Kneipp-Kurhaus St. Josef

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig

175 g Mehl
0,5 l Milch
2 Eier
3 Prisen Salz
1 Prise Zucker
etwas Butter zum Backen
4 EL Schnittlauch

Für die Füllung

8 Scheiben gekochter Schinken
400 g grüner Spargel
Salz, etwas Zucker
1 TL Butter
2 Tomaten in Würfel geschnitten
4 EL Frischkäse
etwas frischer Rucola
etwas Olivenöl und Essig zum Marinieren des Salates

Zubereitung

Eier mit Salz und einer Prise Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Milch unter die Masse rühren, das Mehl zugeben bis ein cremiger Teig entsteht. Den klein geschnittenen Schnittlauch unterheben. Evtl. etwas mehr Milch zugeben – Teig muss die richtige Pfannkuchen-Konsistenz haben. Grünen Spargel schälen und garkochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Pfannkuchen in einer Pfanne mit Butter goldgelb ausbacken (ergibt ca. 8 Stück). Frischkäse mit Tomatenwürfel vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Pfannkuchen mit Tomatenfrischkäse bestreichen und mit Schinken belegen, etwa 2 Stangen Spargel darauf geben und fest einrollen. Spargelpfannkuchen warm auf einen Teller anrichten und mit Rucola und Tomaten garnieren. Den Rucola und die Tomaten mit etwas Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer leicht marinieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

2 comments on “Spargelpfannkuchen mit Rucola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.