Medaillons vom Schweinefilet auf buntem Spargelgemüse mit Petersilienkartoffeln

Rezept des Monats von Martin Plaumann, Küchenchef im Hotel-Restaurant Sonnengarten

Zutaten (4 Personen)

2 Schweinefilets à ca. 500 g
500 g Spargel weiß
250 g Spargel grün
200 g Karotten
8 Kirschtomaten
750 g Kartoffeln
Saft einer Zitrone
70 g Butter
0,15 l Weißwein trocken
Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker
200 ml Sahne
Etwas Speisestärke
30 g Butter
Blattpetersilie
Kerbel

Zubereitung

Das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien und in gleichmäßige Medaillons schneiden, kaltstellen.

Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. In einen großen Topf Wasser Weißwein, Butter, Salz, Zucker und den Saft der Zitrone geben und zum Kochen bringen. Darin den Spargel bissfest kochen und anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Die Karotten schälen und in beliebige Stücke schneiden. Kurz in dem Spargelwasser blanchieren und abschrecken.

Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

Kartoffeln waschen und schälen, in gewünschte Form bringen und in einem Topf mit Salzwasser weichkochen.

200 ml von dem Spargelwasser mit 200 ml Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen. Mit etwas Stärke leicht abbinden.

Die Schweinefiletmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten einige Minuten scharf anbraten.

Den weißen und grünen Spargel in Stücke schneiden und zusammen mit den Karotten und den Tomaten in die Spargelsauce geben und erhitzen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die weichgekochten Kartoffeln abschütteln, die Butter dazugeben und mit der geschnittenen Blattpetersilie vorsichtig vermengen.

Das Spargelragout auf einem Teller anrichten, die Schweinefilets draufsetzen und mit den Kartoffeln und dem frischen Kerbel servieren.

Der Küchenchef wünscht einen guten Appetit!

2 comments on “Medaillons vom Schweinefilet auf buntem Spargelgemüse mit Petersilienkartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.