Baunzen mit Obstler-Äpfeln an Mandelsauce

Rezept des Monats von Marcus Müller, Küchenchef im Kneipp-Kurhaus St. Josef

Zutaten für 4 Personen

250 Gramm Mehl
2 Eier
etwas Salz, Pfeffer
5-6 Kartoffeln gekocht, ideal vom Vortag
2 Äpfel
2 EL Rosinen (eingeweicht)
ca. 10 g Butter
1-2 EL Zucker
4 cl Obstler
0,25 l Milch
3 Eigelb
2-3 EL geröstete Mandeln
ca. 3-4 EL Zucker

Zubereitung

Für die Baunzen die kalten, gekochten Kartoffeln vom Vortag schälen und musen. Die Eier, 2 Prisen Salz und das Mehl dazugeben und zu einem Teig kneten. Aus dem Teig fingerlange Nudeln formen und diese im heißen Fett schwimmend, goldgelb ausbacken. Serviert werden sie gezuckert.

Für die Obster-Äpfel die Äpfel waschen und vom Kernhaus befreien, danach in Spalten schneiden. Die Butter in einer Pfanne erwärmen und Zucker einstreuen. Apfelspalten kurz darin anschwenken. Rosinen dazugeben und mit Obstler ablöschen.

Für die Mandelsoße die restlichen Zutaten vermengen und über warmen Wasserbad zur Rose abziehen.

Der Begriff „zur Rose abziehen“ bezieht sich auf die Garprobe einer Soße oder Creme im Wasserbad. Damit können Sie überprüfen, ob die gewünschte Cremigkeit erreicht ist. Dazu tauchen Sie einen Kochlöffel in die Masse und halten ihn mit dem Rücken nach oben. Dann pusten Sie auf den Film. Entstehen dabei wellenförmige Linien in der Soße – die mit viel Fantasie wie eine Rose aussehen – ist die Masse fertig!

Ein Kommentar zu “Baunzen mit Obstler-Äpfeln an Mandelsauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.