Gemüsebratlinge auf rohem Rote Bete-Apfelsalat

Rezept des Monats von Bernhard Auer,
Küchenchef im Kneipp-Kurhotel Marienbad

Zutaten für die Gemüsebratlinge

250 g Möhren
150 g Knollensellerie
350 g Kartoffeln
3,5 EL Hafervollkornmehl
2 Eier
Meersalz, Pfeffer, Muskat, Liebstöckel, Petersilie, Dill
2 EL kaltgepresstes Olivenöl

Zubereitung der Gemüsebratlinge

Möhren, Sellerie und die Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser bürsten. Den Sellerie und die Kartoffeln schälen. Alles grob reiben und mit dem Hafermehl und den Eigelb mischen. Die Gewürze und die fein gehackten Kräuter untermengen.
Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. Dadurch werden die Bratlinge besonders fluffig.
Bevor die Masse Wasser zieht, kleine Küchlein aus dem Teig formen und in heißem Öl von beiden Seiten goldgelb backen.

Für den rohen Rote Bete-Apfel-Salat

400 g junge Rote Bete, schälen, fein raspeln
1 großer, säuerlicher Apfel, Kernhaus entfernen, ebenfalls raspeln

Für die Marinade

5 EL kaltgepresstes Sonnenblumenöl
1 guten EL Obstessig
1 TL Honig oder Agavendicksaft
etwas Meersalz, gemahlen bunten Pfeffer

Die Marinade über die Rote Bete-Apfel-Mischung gießen, mischen und ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.